Nachruf für Albrecht Belz

Geschrieben von:

Albrecht Belz und die Biologische Station im Kreis Siegen-Wittgenstein

Mit Bestürzung erfuhren der Verein zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und Landwirtschaft im Kreis Siegen-Wittgenstein e.V. und die von ihm getragene Biologische Station Siegen-Wittgenstein im Dezember 2017 vom Tod des langjährigen Vorstandsmitglieds Albrecht Belz.

Weiterlesen!

 

weiterlesen →
0

Höhenvieh und Magerwiese – Biologische Vielfalt durch seltene Nutztierrassen

Geschrieben von:

Am Freitag, den 10. Juni 2016 fanden sich knapp 30 Personen bei bestem Wanderwetter am Gemeindehaus Benfe ein, zu einer von der Biologischen Station und dem Biohof Six (Litzelhof) angebotenen, naturkundlich-landwirtschaftlichen Führung durch den Benfer Grund.

Nachdem Michael Frede und Sabine Portig (Biologische Station), sowie Achim- und Sandra Six (Biohof Six) die Teilnehmer begrüßt hatten, machte sich die Exkursionsgruppe, nach einer kurzen Einführung zum geplanten Verlauf der Veranstaltung, auf den Weg in den Benfer Grund.

Wenige Hundert Meter später stellte Sabine Portig ...

weiterlesen →
0

Braunkehlchen- und Wiesenpiepertagung in Burbach-Holzhausen

Geschrieben von:

Vom 16. bis 17. April 2016 trafen sich 35 Fachleute aus Verwaltung, amtlichem und ehrenamtlichem Naturschutz in der Alten Schule in Burbach-Holzhausen zu einer Expertenveranstaltung. Die Vogelschutzwarte des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, die Biologische Station Siegen-Wittgenstein sowie die Natur- und Umweltakademie des Landes NRW hatten alle Anwesenden zu dieser Expertentagung eingeladen, um die kritische Situation der stark gefährdeten Braunkehlchen und Wiesenpieper im nordrhein-westfälischen Mittelgebirge aufzuzeigen und um über möglichst effektive Schutzmaßnahmen zu diskutieren.

Der Veranstaltungsort war im Vorfeld ...

weiterlesen →
0

Mit kleinen Spenden Großes bewirken

Geschrieben von:

Die Biologische Station und ihre Mitglieder und Kooperationspartner konnten auch 2014 wieder durch ihre Spenden viel Gutes bewirken. So wurde im Bereich Jugend- und Umweltbildung, Arten- oder Biotopschutz und bei Landschaftspflegemaßnahmen einiges umgesetzt. Menschen, die sich den Umwelt- und Naturschutz zur Aufgabe gemacht haben, scheitern oft an fehlenden Mitteln oder Unterstützung. Spender und Förderer bilden daher im Idealfall einen wertvollen Unterstützerkreis.

Zuwendungen der Volksbank Siegerland, Sparkasse im Kreis Siegen-Wittgenstein sowie des AOK Nordwest ermöglichten auch 2014 wieder ein vielfältiges Erwachsenenprogramm und ...

weiterlesen →
0

Erlebnisreiche Nacht

Geschrieben von:

Obwohl es nicht der erste Besuch in der Kapellenschule in Wiederstein war, dürften die jungen und älteren Fledermausfreunde die Veranstaltung der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein mit dem Heimatverein Wiederstein bestimmt nicht so schnell vergessen. Denn schon bevor die Jagd auf Fledermäuse mit Detektor und Taschenlampe startete, mussten knifflige Fragen zur Biologie der nächtlichen Kobolde beantwortet und spannende Jagdflüge spielerisch in Szene gesetzt werden. Keine Langweile gab’s auch nach dem Dunkelwerden in der Kapellenschule und anschließend im Mischebachtal mitten unter vielen jagenden ...

weiterlesen →
0

Thema Fledermaustollwut

Geschrieben von:

Absolut kein Grund zur Panik! Zurzeit geistert wieder das Thema Fledermaustollwut verstärkt durch die Medienwelt und suggeriert eine Gefahr für Otto Normalverbraucher, die so absolut nicht gegeben ist. Deshalb möchten die Biologische Station Siegen-Wittgenstein und der NABU-Arbeitskreis Fledermausschutz Siegen-Wittgenstein das Thema aufgreifen und versuchen, evtl. verunsicherte  Bürger und Bürgerinnen wieder zu beruhigen. Es besteht definitiv kein Grund zur Besorgnis!  Im Kreis Siegen-Wittgenstein wurden bisher noch keine tollwutinfizierten Fledermäuse gemeldet.

Die mit der Wildtollwut nicht verwandte Fledermaustollwut kommt prinzipiell auf allen Kontinenten ...

weiterlesen →
0

Biologisches Kolloquium der Uni Siegen Sommersemester 2014

Geschrieben von:

kolloq-uni-siegen-2014Im Sommersemester 2014 bietet das Department Chemie-Biologie der Universität Siegen unter der Leitung von Frau Dr. Prof. Witte im Rahmen des Biologischen Kolloquiums weitere Vorträge zum Thema Biologie an. Interessierte sind herzlich zu diesen Vorträgen eingeladen. Näheres kann dem Veranstaltungsplakat entnommen werden, unter diesem Link (PDF 962 KB)

weiterlesen →
0

Info-Flyer zu Naturschutzgebieten in Siegen-Wittgenstein

Geschrieben von:

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein hat durch finanzielle Unterstützung der Sparkasse Wittgenstein mit ihren Partnern der Unteren Landschaftsbehörde, den Städten und Gemeinden Bad Berleburg, Erndtebrück und Hilchenbach bzw. dem Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein zwei neue Flyer erstellt. Diese sind bereits der achte bzw. neunte Flyer aus einer Infoserie über Naturschutzgebiete im Kreisgebiet unter dem Motto „Natur erleben in: …“ und beschreiben erstmals Naturschutzgebiete, die in Wittgenstein liegen. Naturfreunde und Wanderer sind herzlich eingeladen, auf einer vorgeschlagenen Wanderroute die naturkundlich interessanten Bereiche der Naturschutzgebiete ...

weiterlesen →
0