Biologische Station Siegen-Wittgenstein unterstützt „Expedition Wisent“

Bei der in diesem Jahr zum ersten Mal angebotenen „Expedition Wisent“ in der Wisent-Wildnis in Wingeshausen unterstützte die Biologische Station Siegen-Wittgenstein den Aktionstag mit der Station „Tiere der Luft“.  Organisiert wurde der Aktionstag durch den Trägerverein Wisent-Wildnis. An insgesamt sieben Stationen konnten am 03.06.2018 Teilnehmer verschiedene Aspekte rund um das Thema Wisent und seinen Einfluss auf die Natur erforschen. Die Ergebnisse wurden in einem Forscherheft festgehalten und führten bei erfolgreicher Teilnahme zu einem „Wisent-Naturforscher-Diplom“.

Stand der Biologischen Station am 1. Naturforschertag "Epedition Wisent" zum Thema Tiere der Luft, Foto Jasmin Mantilla
Stand der Biologischen Station am 1. Naturforschertag "Epedition Wisent" zum Thema Tiere der Luft, Foto Jasmin Mantilla

An der Station „Tiere der Lüfte“ konnten kleine und große Teilnehmer verschiedene Tiere der Lüfte durch ein Spektiv suchen und bestimmen. Außerdem konnten die Teilnehmer zuordnen welche Nahrung die jeweilige Tierart bevorzugt frisst. Daneben informierte die Biologische Station über ihre Tätigkeiten im Kreis Siegen-Wittgenstein.

An unserem Stand bei der "Expedition Wisent" konnten sich Interessierte bei Ursula Siebel (Bildmitte) bzw. Jasmin Mantilla-Contreras, Leiterin der Biologischen Station (im Bild rechts), über die Arbeit der Biologischen Station informieren, Foto S. Portig
An unserem Stand bei der "Expedition Wisent" konnten sich Interessierte bei Ursula Siebel (Bildmitte) bzw. Jasmin Mantilla-Contreras, Leiterin der Biologischen Station (im Bild rechts), über die Arbeit der Biologischen Station informieren, Foto S. Portig
Kleine und große Naturforscher suchen mit Fernglas und Fernrohr typische "Tiere der Luft" im Wisentwald, Foto S. Portig
Kleine und große Naturforscher suchen mit Fernglas und Fernrohr typische "Tiere der Luft" im Wisentwald, Foto S. Portig
Nachdem die Tiere im Wald mit Fernglas und Fernrohr entdeckt waren, konnten die "Wisentforscher" diese anhand der Schautafel bestimmen, Foto S. Portig
Nachdem die Tiere im Wald mit Fernglas und Fernrohr entdeckt waren, konnten die "Wisentforscher" diese anhand der Schautafel bestimmen, Foto S. Portig
Auch die kleinen "Wisentforscher" waren mit großem Eifer dabei, die "Tiere der Luft"im Wald zu entdecken, Foto S. Portig
Auch die kleinen "Wisentforscher" waren mit großem Eifer dabei, die "Tiere der Luft"im Wald zu entdecken, Foto S. Portig