Donnerstag, den 22.2.2018, 19.00 Uhr
Siegen, Treff: Gemeinschaftsraum im Lebendigen Haus, Melanchthonstr. 61

Eine kleine Kulturgeschichte der Insekten

Veranstalter: NABU Siegen-Wittgenstein
Leitung: Markus Fuhrmann
Unentgeltliche Veranstaltung. Der NABU freut sich über eine Spende.
Wenn von Insekten die Rede ist, denken viele Menschen allzu schnell an lästige Plagegeister, Krankheitsüberträger oder Schädlinge. Dabei stehen schätzungsweise gerade einmal 0,1% aller rund 1 Million bekannter Insektenarten in irgendeiner Art und Weise im Konflikt mit Menschen. Aber gerade diese 0,1% prägen die wechselvolle Geschichte zwischen Menschen und Insekten.
Die Kulturgeschichte der Insekten beginnt bereits im Altertum und setzt sich bis in die Gegenwart fort. Themen des Vortrags sind: Insekten in Kultur und Wissenschaft, „schädliche“ und „nützliche“ Insekten, Krankheitserreger und Krankheitsüberträger.

2018_2_22_EinekleineKulturgeschichtederInsekten_Foto_Portig
|||::