Montag, den 28.5.2018, 17.00-20.00 Uhr
Wilnsdorf-Gernsdorf, Treff: Parkplatz auf der Höhe zwischen Gernsdorf und Irmgarteichen

Seltene Vögel der Wiesen und Weiden

Vogelkundliche Wanderung durch das Naturschutzgebiet Gernsdorfer Weidekämpe.
Veranstalter: Biologische Station Siegen-Wittgenstein
Leitung: Manuel Graf
Bitte, so vorhanden, ein Fernglas mitbringen.
Unentgeltliche Veranstaltung. Wir freuen uns über eine Spende.

Das NSG „Gernsdorfer Weidekämpe“ umfasst neben zwei großflächigen Weidekämpen weitere ausgedehnte Wiesen, umgeben von aufgelockerten Gebüsch- und Heckenlandschaften sowie kleineren Laubwäldern. Seit seiner Unterschutzstellung 1989 werden die Wiesenflächen extensiv bewirtschaftet. Dadurch konnte sich eine vielfältige artenreiche Tier- und Pflanzenwelt entwickeln und erhalten. Im Mittelpunkt der kleinen vogelkundlichen Wanderung stehen die selten gewordenen Wiesenbrutvögel wie Feldlerche, Wiesenpieper, Braunkehlchen, vielleicht auch der heimliche Wachtelkönig, und in den angrenzenden aufgelockerten Gebüsch- und Laubwaldzonen Neuntöter und weitere gefiederte Bewohner. Sie alle wollen wir belauschen und beobachten.

Wiesenpieper, Foto M. Frede
|||::