NRW-Stiftung

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein ist Partner der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege – kurz NRW-Stiftung genannt. Die NRW-Stiftung unterstützt seit 1986 Vereine und Verbände, die sich für das Natur- und Kulturerbe des Landes einsetzen.

Logo der NRW-Stiftung

Moorklee Trifolium spadiceum auf der Lipper Höhe in der Gemeinde Burbach, P. Fasel
Moorklee Trifolium spadiceum auf der Lipper Höhe in der Gemeinde Burbach, P. Fasel

Bislang wurden von der NRW-Stiftung landesweit knapp 5000 ha Naturschutzgebiete und schutzwürdige Flächen von regionaler bis landesweiter (z.T. bundesweiter) Bedeutung erworben und im Hinblick auf den Arten- und Biotopschutz optimiert. Für den Großteil der Flächen übernehmen die Biologischen Stationen vor Ort die fachliche und praktische Betreuung der Flächen.

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein hat für folgende Gebiete im Kreisgebiet die Betreuung übernommen:

  • Naturschutzgebiete auf der Lipper Höhe in Burbach
  • Naturschutzgebiet Buchenwälder und Wiesentäler bei Stünzel (Stadt Bad Berleburg)
  • Benfetal im Naturschutzgebiet Rothaarkamm und Wiesentäler in Erndtebrück

Nähere Informationen zu Flächen der NRW-Stiftung im Kreis Siegen-Wittgenstein erhalten Sie hier!