Blog

Mit der Biostation auf den Spuren unserer Fledermäuse

Posted by:

In den Ferien freiwillig die Schulbank drücken und dann auch noch in völliger Dunkelheit mit Detektoren Fledermäuse verfolgen – das ist wohl nichts für gestresste Jugendliche wird mancher denken. Doch weit gefehlt. Angst vor Fledermäusen hatte in dem Moment keiner mehr als es losging. Auch im 5.ten Jahr der fledermauskundlichen Kinder- und Jugendveranstaltungen der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein mit dem Heimatverein Holzhausen war das Interesse ungebrochen und es kamen wieder mehr als 40 Kinder und ihre erwachsene Begleitung.  Bevor die Jagd auf Fledermäuse mit Detektor und Taschenlampe startete, mussten knifflige Fragen zur Biologie der nächtlichen Kobolde beantwortet und die spannende  Jagd spielerisch  durch die Teilnehmer in Szene gesetzt  werden.

Marcel Weidenfelder erklärt auf spielerische Art und Weise die Welt der Fledermäuse in Holzhausen

Marcel Weidenfelder erklärt auf spielerische Art und Weise die Welt der Fledermäuse in Holzhausen

Der museale alte Dorfkern mit seinen holzverkleideten Fachwerkhäusern und die alte Kirche mit dem mächtigen Kirchturm boten die beste Kulisse für das Thema. Nicht nur der Wald, sondern auch alte, an Verstecken reiche, ehemals der Landwirtschaft dienende Gebäude und ihre Scheunen sind wichtige Lebensräume von ursprünglich in Felsen und  Höhlen lebenden Tieren, so Peter Fasel von der Biologischen Station. Uli Krumm vom Heimatverein Holzhausen begrüßte ebenfalls die Teilnehmer und freute sich über die vielen jungen Fledermausfreunde.

Fledermaus-Fangspiel in Holzhausen

Fledermaus-Fangspiel in Holzhausen

Marcel Weidenfeller vom NABU Arbeitskreis Fledermausschutz im Westerwald führte spielerisch in die Lebens- und Ernährungsweise der gespenstigen Nachtjäger ein. Nach einer unterhaltsamen Biologiestunde folgten im praktischen Teil Fangübungen, wobei abwechselnd ein als Fledermaus verkleidetes Kind mit verbundenen Augen eine jagende Fledermaus und die anderen Kinder dann die Falter spielten. Die Fledermaus erhielt einen Dracula-Umhang und jedesmal beim Ruf „Fledermaus“ musste die mitspielende Beute „Falter“ antworten. Schnell lernten die Kinder das Spiel und damit die Jagdstrategie.

Fledermaus-Fangspiel in Holzhausen

Fledermaus-Fangspiel in Holzhausen

Um 10.00 Uhr gings dann an den Naturweiher am Ortsrand. Das Wetter war schwülwarm und insoweit optimal für Fledermäuse und nachtaktive Insekten.  Hier sahen viele Jugendliche im Schein einer Taschenlampe erstmals  lebende und jagende Fledermäuse ohne sich zu fürchten. Hier kam wieder technisches Equipment zum Einsatz. Fledermaus-Detektoren wandeln die Ultraschalllaute in für Menschen hörbare Frequenzen um, so dass mit Hilfe solcher Geräte die über dem Wasserspiegel jagenden Wasserfledermäuse an ihrem Flug und den arteigenen, knatternden Rufen festgestellt werden konnten. Darüber hinaus wurden Abendsegler und Zwergfledermäuse, aber auch stridulierende Heuschrecken identifiziert. Während Wasserfledermäuse zunächst gleichmäßig ortend über die Wasseroberfläche flogen, erhöhten sie die Frequenz mit zunehmender Annäherung an die reichlich fliegenden Mücken und Eintagsfliegen.  Auch eine deutliche Frequenzerhöhung bei Annäherung an die Beobachtungsgruppe oder an die Beute und eine Frequenzabnahme beim Entfernen von der Gruppe bzw. der Beute war deutlich zu vernehmen. Für Kinder wie Erwachsene war es wieder ein erlebnisreicher Abend und die Fledermäuse von Holzhausen haben viele neue Freunde gewonnen.

0

About the Author:

  Verwandte Artikel
  • No related posts found.

Add a Comment


Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Hilfestellung zur Entscheidung finden Sie hier.

Treffen Sie eine Auswahl um die Seite benutzen zu können.

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um die Seite benutzen zu können, müssen Sie eine Auswahl treffen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z. B. Google Analytics und andere Tracking-Cookies werden hier gesetzt.
  • Cookies dieser Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website werden bei der Auswahl gesetzt.
  • Nur techn. erforderliche Cookies:
    Es werden nur die Cookies gesetzt, die für die technische Ausführung dieser Website unabdingbar sind.

Hier können Sie jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen einsehen und ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück zur Übersicht