Tag der Biologischen Vielfalt auf der Trupbacher Heide am 16. Juli 2017

Geschrieben von:

Die Universität Siegen lädt am Sonntag, dem 16. Juli, zusammen mit ihren Kooperationspartnern, der NRW-Stiftung, der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein, der Umweltabteilung der Stadt Siegen, dem NABU, dem BUND und dem Bundesforst, zum 1. Tag der Biologischen Vielfalt im Kreis Siegen-Wittgenstein auf die Trupbacher Heide ein.

Von 14 bis 17 Uhr können Sie die Trupbacher Heide entlang eines Rundweges erwandern und hierbei an verschiedenen Infoständen typische Pflanzen und Tiere des Gebietes kennenlernen. Sie werden etwas über die Geschichte und die heutige Nutzung der Trupbacher Heide erfahren. Besonders auch Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen. Für die kleinen Besucher hat die Uni Siegen eine spannende Rallye vorbereitet!

Vorher stehen zwischen 10 und 13 Uhr in den Räumen der Universität Siegen interessante Ausstellungen und Vorträge, u.a. zum Thema Vielfalt der Insekten oder zur Bedeutung der Landwirtschaft für die Artenvielfalt, auf dem Programm.

Abends um 22 Uhr können SIe an einer Fledermausexkursion auf der Trupbacher Heide unter der Leitung von Michael Frede von der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein teilnehmen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist hierfür eine Anmeldung erforderlich.

Es lohnt sich, vorbei zu schauen! Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.
0

Über den Autor:

  Verwandte Artikel
  • No related posts found.

Schreibe einen Kommentar