Autoren-Archiv

Wir malen mit Erdfarben

Geschrieben von:

Das Malen mit dem Naturstoff Erde ist eine spannende Angelegenheit. 10 Kinder probierten dies mit der Naturpädagogin Gabriele Buhl-Berghäuser Mitte Juli auf dem Gelände des Waldkindergartens „Die Wiesenpieper“aus.

Verschiedene „Erden“ wurden gemörsert und gesiebt, um sie dann mit ein wenig Kleister zu vermischen. Es war schon erstaunlich, dass es so viele verschiedene  Farben daraus entstanden. Auf Leinwand und Holzscheiben entstanden dann spannende Kunstwerke. Sie wurden mit Blüten, die die Kinder von zu Hause mitgebracht hatten, verziert.

weiterlesen →
0

Blumentattoos und Naturparfum

Geschrieben von:

Einen kreativen Nachmittag erlebten 10 Kinder mit der Naturpädagogin Gabriele Buhl-Berghäuser im Rahmen der Veranstaltungsreihe Naturdetektive des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Ziel war ein Tal zwischen Netphen und Deuz. Auf einer bunten Blumenwiese konnten die Kinder erfahren, wie Blumentattoos entstehen. Sie gestalteten außerdem eine Naturpostkarte und lernten dabei den Unterschied zwischen „kriechendem Günzel und einer Lichtmessnelke“ kennen. Sie kreierten ihr eigenes Naturparfum und konnten, dank dem warmen Wetters den Bach barfuß erkunden. Nach kurzweiligen drei Stunden empfingen die Eltern ihre Kinder leicht durchnässt, ...

weiterlesen →
0

Kleine Künstler im Wald

Geschrieben von:

Am 02.07.2013 lud die Biologische Station Siegen-Wittgenstein im Rahmen ihres Kinder- und Jugendprogrammes Natur-Detektive zu einem kreativen Nachmittag nach Siegen-Weidenau unter dem Motto „Malen mit Erdfarben“ ein.

Auf dem Gelände des Waldkindergartens im Tiergarten begleitete Naturpädagogin Gabriele Buhl- Berghäuser 20 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren bei ihrem kreativen Tun. Gelbe, rote, grüne, schwarze und braune Erdpigmente standen zum Malen zur Verfügung. Außerdem konnten die Kinder Steine mörsern, sieben und zu Naturfarbe mischen. Moos – und Farnpinsel wurden selber hergestellt. So ...

weiterlesen →
0