Arbeiten mit der Sense, Foto: J. Herling