Freitag, den 24. Juli 2020, 20.00 – ca. 24.00 Uhr
Bad Laasphe – Niederlaasphe, Treff: Parkplatz am Fußballplatz

Heimliche Jäger über der Lahn

Erfassung von Fledermäusen mittels Netzfang
Veranstalter: Biologische-Station Siegen-Wittgenstein
Leitung: Michael Frede, Sabine Portig
Bitte unbedingt Taschenlampen oder Stirnlampen mitbringen. Bei regnerischem und windigem Wetter entfällt die Veranstaltung. Die Teilnahme von Kindern oder Jugendlichen an dieser Veranstaltung ist nur in Begleitung einer Aufsichtsperson möglich!
Unentgeltliche Veranstaltung. Der Verein freut sich über eine Spende. Anmeldung ist erforderlich, da teilnehmerbegrenzt, unter Tel.: 02732 767734 0 oder Mail: post[at]biostation-siwi.de.
Bei geeigneter Witterung werden wir vor Ort an der Lahn versuchen, dort vorkommende Fledermausarten mit speziellen Netzen zu fangen.
Hier besteht die seltene Gelegenheit, Fledermäuse auch einmal ganz nahe in der Hand zu studieren und gleichzeitig Informationen über ihre Lebensweise zu erhalten. Sämtliche gefangenen Fledermäuse werden, nachdem sie vermessen und gewogen worden sind, wieder in die Freiheit entlassen. Der Fang von Fledermäusen muss von der unteren Naturschutzbehörde genehmigt werden und erfordert viel Erfahrung.

Wasserfledermaus, Foto M. Frede
|||::