Donnerstag, den 13. Mai 2021, 14.00 Uhr
Burbach-Oberdresselndorf , Treff: Hof Ortelbach

Wassergeschichte(n) im Frühjahr

Kulturhistorische und Gewässer-naturkundliche Bachwanderung durch das wilde Weierbach-Tal in Oberdresselndorf
Veranstalter: Heimatverein Holzhausen in Kooperation mit der Fischereigenossenschaft Burbach
Leitung: Ulrich Krumm
Festes Schuhwerk ist für 2 Bachquerungen und den unbefestigten Pfaden unbedingt erforderlich. Die Wanderung findet bei „jedem Wetter“ statt. Nähere Informationen bei Ulrich Krumm unter der Tel..: 0171 7825972 oder E-Mail: ulrich.krumm[at]t-online.de
Unentgeltliche Veranstaltung. Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“, dieses Zitat von Johann Wolfgang von Goethe trifft auf das Weierbach-Tal oberhalb von Oberdresselndorf zu. Nach dem im Herbst 2020 aufgrund des schlechten Wetters bei der angebotenen Exkursion nur Wenige dabei waren, das wilde Weierbach-Tal zu entdecken, wollen wir uns im Frühjahr auf verschlungenen Pfaden in die  Einzigartigkeit dieser Bachlandschaft begeben. Der Beginn der Blütenvielfalt auf den Bergwiesen, der Duft des bachbegleitenden Gehölzsaumes und das Rauschen des über große Basaltblöcke  fließenden Weierbaches werden uns auf der Exkursion begleiten. Es gibt also viel Spannendes und Schönes auf der Exkursion zu entdecken und zu erfahren, über die frühere landwirtschaftliche  Nutzung der Wiesen mit einem ausgeklüngelten Bewässerungssystem, dem heutigen ökologischen Gewässerzustand mit den noch vorhandenen Nährstoffbelastungen und über die Landwirte als Landschaftspfleger.

Lebendige Gewaesser, Foto U. Krumm
|||::