Samstag, den 9. Mai 2020, 9.00 Uhr
Burbach – Holzhausen, Treff: Wanderparkplatz „Altes Forsthaus Holzhausen“

Mit dem Förster unterwegs, dem Borkenkäfer auf der Spur – wie steht es um unseren Gemeindewald in Holzhausen

Forstkundliche Wanderung
Veranstalter: Heimatverein Holzhausen
Informationen bei Ulrich Krumm, Tel.: 02736 7814 oder 0171 7825972
Unentgeltliche Veranstaltung. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Wald erlebt schwierige Zeiten. Trockene Sommer, heftige Stürme und starker Befall von Borkenkäfern haben in jüngster Zeit dem Wald zugesetzt –die Grünen Lungen Deutschlands leiden extrem unter dem Klimawandel. Da ist der Wald in Holzhausen keine Ausnahme. Wie genau die Situation vor Ort aussieht, werden uns Forstleute zeigen. Denn große und kleine Besucher können am Samstag, den 9. Mai auf einer rund zweistündigen Wanderung durch den Holzhausener Gemeindewald teilnehmen. Ziel dieser Wanderung ist es, den Teilnehmenden ins Bewusstsein zu rufen, dass die Spuren des Klimawandels nicht irgendwo zu finden, sondern direkt vor der Haustür zu sehen sind und leider auch vor kräftig wirkenden Bäumen nicht Halt machen. Und auch die Fragen, was pflanzt man zukünftig, welche Pflanzen sind geeignet, werden beleuchtet.

Mit dem Foerster unterwegs, Foto U. Krumm
|||::
Zum großen Stein, 57299 Burchbach-Holzhausen