Samstag, den 1.6.2019, 7.00 – 9.00 Uhr
Burbach-Holzhausen, Treff: „Alte Schule“ im Kapellenweg 4

Morgendliche Vogelstimmenwanderung ins Wetterbachtal

Veranstalter: NABU Siegen-Wittgenstein und Heimatverein Holzhausen. Leitung: M. Ising, H. Krafft, Dr. M. Wiedemann, D. Amthauer (NABU), U. Krumm. Bitte unbedingt ein Fernglas und wetterfeste Kleidung mitbringen!
Unentgeltliche Veranstaltung. Der NABU freut sich über eine Spende!

Der Gesang der meisten Vogelarten ist in den Morgenstunden besonders intensiv. Daher sind Anfänger und Fortgeschrittene im Erkennen von Vogelstimmen und Vögeln eingeladen, auf einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet „Wetterbachtal“ zu lauschen, welche heimischen Vögel entdeckt werden können. Das Wetterbachtal, das in großen Teilen aus nassen Grünlandbrachen und aus Feucht- bzw. Nasswiesen und -weiden besteht, beherbergt noch seltene Wiesenvogelarten, wie etwa Braunkehlchen und Wiesenpieper. Hinzu kommen mit etwas Glück noch Besonderheiten, z.B. Eisvogel, Rotmilan, Neuntöter oder Kuckuck. Wer mit offenen Augen und Ohren durch dieses Gebiet geht, wird sicherlich weit mehr als zwei Dutzend Vogelarten beobachten können. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich im „Café der „Alten Schule“ bei einem gemeinsamen Morgen-Imbiss zu stärken und über die Hörerlebnisse auszutauschen.

Braunkehlchen, Foto Dreisbach
|||::
Kapellenweg 4, Holzhausen, Burbach