Freitag, den 10. Mai 2019

Wir pfeifen auf der Vogelbeere? – Schnitzereien mit
heimischen Gehölzen

Schon mal mit dem Taschenmesser aus Ästen von heimischen Bäumen etwas geschnitzt? Wie schnitze ich aus einem Ast der Vogelbeere eine Pfeife, auf der ich dann sogar gut und laut pfeifen kann? Was kann sonst noch geschnitzt werden? Wie geht das?
Kennt ihr das noch nicht und möchtet dabei mit machen? Dann meldet euch an, bringt ganz viel Mut, ein scharfes Taschenmesser und einige Pflaster mit (Wer lacht denn da?). Spannende und witzige Naturspiele am Gehölzlehrpfad lockern am Schluss Geist und Körper wieder, nachdem zuvor hoch konzentriert und geduldig geschnitzt und hoffentlich auch laut gepfiffen wurde.

Zeit: 15.00 – 18.00 Uhr
Treffpunkt: Kreuztal-Littfeld, Gehölzlehrpfad und Obstwiese (= Naturlehrpfad) des Heimatvereins Littfeld-Burgholdinghausen e. V. am Ende der Straße „Zum Bühl“ (in der Nähe des Friedhofes); bei schlechtem Wetter im Bürgertreff Kapellenschule, Hagener-Straße 428
Sonstiges: Bitte ein scharfes Taschenmesser mitbringen
Teilnehmer: Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren
Leitung und Anmeldung: Matthias Jung, Biologe (Tel.: 0157-56160607 oder per Mail: matthiasjunghv@g Mail.com)

Wir pfeifen auf der, Foto M. Jung
|||::
Zum Bühl, 57223 Kreuztal