Samstag, den 02. Oktober 2021

Artenvielfalt im Siedlungsbereich fördern

Der Siedlungsraum stellt für viele Arten einen wichtigen Rückzugsraum dar. Doch wie lässt sich die Artenvielfalt fördern? Wie kann z.B. die Insektenvielfalt gefördert werden oder welche Maßnahmen helfen Fledermäusen und Vögeln?  Innerhalb dieses Auftaktvortrages zum Start des Projektes „Burbachs artenreiche Nachbarschaft“ soll aufgezeigt werden mit welchen Maßnahmen sich die Artenvielfalt an Gebäuden und auf Außengeländen fördern lässt.

Vortrag
Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben (Anmeldung erforderlich!)
Leitung: Jasmin Mantilla-Contreras
Anmeldung: Mail: j.herling[at]biostation-siwi.de oder Tel.: 02732 7677345
„Burbachs artenreiche Nachbarschaft“ ist ein Projekt der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein