Freitag, den 19. Juni 2020, 17.00 Uhr
Wilnsdorf-Wilgersdorf, Treff: Birkenhof 1, zum Spaziergang vor dem Laden, zu Vortrag und Diskussion im neuen Veranstaltungsraum

Naturschutz trifft Landwirtschaft auf dem Birkenhof

Spaziergang, Impulsvortrag und Diskussion
Veranstalter: Landwirtschaftliche Gemeinschaft Siegerland e.V.
Leitung: Eva Lisges (NABU), Florian Jahn
Unentgeltliche Veranstaltung. Der Veranstalter freut sich über eine Spende. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Insektensterben, Verlust der Biologischen Vielfalt, Klimawandel – in den Medien und in der gesellschaftlichen Diskussion sind diese Themen präsent.
Etwa 50% der Fläche in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt, der Einfluss der Landwirtschaft auf Natur und Umwelt ist entsprechend groß. Studien zeigen, dass die typischen Arten der landwirtschaftlich genutzten Kulturlandschaft am stärksten zurückgehen.
Woran liegt das? Und vor allem: wie geht es anders?
Bei einem Spaziergang über den Birkenhof wollen wir zeigen, dass sich Landwirtschaft und Naturschutz nicht zwangsläufig entgegenstehen müssen. Im Gegenteil: es gibt hier viele gute Beispiele, wo Naturschutz und Landwirtschaft gut zusammengehen.
Nach dem Spaziergang werden in einem Vortrag einige Hintergründe aufgezeigt, anschließend wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen.
Landwirtschaft und Naturschutz können und müssen zusammenarbeiten, um das gemeinsame Ziel, die Lebensgrundlagen zu erhalten, erreichen zu können.

Naturschutz trifft Landwirtschaft, Foto E. Lisges
|||::
Birkenhof 1, 57234 Wilnsdorf