Infobox

Können unsere heimischen Fledermäuse Corona übertragen? Gibt es Wölfe im Kreis Siegen-Wittgenstein und was hat es mit der Salamanderpest auf sich? Hier erfahren Sie viel Wissenswertes rund um unsere heimischen Tier- und Pflanzenarten.

Grauwolf, Foto von Madeleine Lewander auf Pixabay

Der Wolf – eine faszinierende Tierart ist wieder da!

Vor rund 150 Jahren sind hierzulande die letzten Wölfe der gnadenlosen Verfolgung zum Opfer gefallen. Seit etwa 20 Jahren finden Wölfe den Weg zurück in ihre alte Heimat. Das erste wildlebende Rudel Deutschland wurde in der Oberlausitz sesshaft und im Jahr 2000 sind dort die ersten Welpen in Freiheit zur Welt gekommen. Weiterlesen…

Feuersalamander, Foto M. Frede

Frösche, Salamander und Co.

Derzeit kommen in Deutschland 21 heimische Amphibienarten vor. Aufgrund der zunehmenden Gefährdung, durch die Zerstörung des Lebensraumes und der Ausbreitung von Krankheiten, wurden bereits im Jahr 1980 alle Amphibienarten gemäß der Bundesartenschutzverordnung unter besonderen Schutz gestellt. Weiterlesen …

Wasserfledermaus, Foto M. Frede

Fledermäuse – Rund um die Jäger der Nacht

Das Auftreten und die Ausbreitung von SARS-CoV 2 und anderer Zoonosen werden nicht durch einzelne Arten oder Artengruppen, wie Fledermäuse, Schuppentiere, Nagetiere, etc. verursacht. Vielmehr müssen sie als direkte Folge und Rückkopplung aus dem verheerenden Umgang der Menschen mit Tieren, Ökosystemen und dem daraus resultierenden Artenschwund begriffen werden. Weiterlesen…