Beeren

Erdbeere, Foto von anlie auf Pixabay
Erdbeere, Foto von anlie auf Pixabay
Schwarze Johannisbeeren, Foto von U. Siebel
Schwarze Johannisbeeren, Foto von U. Siebel
Himbeeren, Foto von U. Siebel
Himbeeren, Foto von U. Siebel
Stachelbeeren, Foto von Ruslana Babenko auf Pixabay
Stachelbeeren, Foto von Ruslana Babenko auf Pixabay
 

Erdbeeren

sind reich an Folsäure (wichtig für Blutbildung und Zellwachstum), Vitamin C (Immunsystem), Kalium (wirkt entwässernd und blutdrucksenkend) und Mangan. Keine andere einheimische Frucht enthält so viel Mangan (wichtig für den gesamten Stoffwechsel, von Knochen- und Blutbildung über Ernährung von Gehirn und Nerven bis zur Hormonproduktion).
Gerbstoffe wirken entzündungshemmend und antibakteriell und binden Schwermetalle im Darm.
Außerdem weisen sie große Mengen der hochwirksamen, krebshemmenden Ellagsäure auf
• entgiften den Darm, lindern Verdauungsbeschwerden
• kräftigen das Immunsystem und den Stoffwechsel
• wirken blutbildend und fördern das Zellwachstum
• wirken entwässernd und blutdrucksenkend
• kräftigen Knochen, Haare und Haut
• wirken krebshemmend
Vorsicht bei Angeboten außerhalb der Saison, diese importierten Früchte sind meist sehr mit Pestiziden, Herbiziden, Insektiziden, Wachstumsreglern, Düngemitteln, Harzen, Wachsen usw. behandelt!

 

Himbeeren

Enthalten viel Biotin (wichtig für Haut und Haar), Vitamin A (gegen Augen- und Sehbeschwerden) und enorm viel Vitamin C. Außerdem weisen sie große Mengen der hochwirksamen, krebshemmenden Ellagsäure auf.
• helfen bei Sehschwäche
• machen die Haut geschmeidig und bringen Glanz und Fülle ins Haar
• helfen bei Nasen- und Zahnfleischbluten sowie bei starken Menstruationsblutungen
• lindern Nieren- und Blasenbeschwerden
• wirken krebshemmend

 

Johannisbeeren

Fruchtfleisch und Saft enthalten Vitamin C und andere lebensnotwendige Nährstoffe in hoher Konzentration. 35 bis 40 Beeren decken den Vitamin-C-Bedarf für einen Tag. Carotinoide, aus denen der Körper das wichtige Vitamin A herstellen kann, Vitamine B3, B5, Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium. Mangan.
• stärken das Immunsystem
• aktivieren den Zellstoffwechsel und die Blutbildung
• schützen Zellen vor freien Radikalen
• schützen die Schleimhäute
• beruhigen die Nerven und verbessern die Stimmung
• unterstützen Herzfunktion und Muskeltätigkeit

 

Stachelbeeren

sind reich an Silizium und an Ballaststoffen. Das Fruchtfleisch enthält viel Provitamin A, Vitamine B6 und C, Biotin, Mangan, Magnesium, Kalium, Zink, die Schale ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
• entgiften speziell das Gehirn von Schwermetallen
• reinigen und entschlacken den Darm
• wirken entwässernd und harntreibend
• verbessern die Eiweißverwertung
• fördern den Haarwuchs sowie die Bildung gesunder Haut
• kräftigen die Gefäße und das Bindegewebe