Verletztes Tier oder ein Jungtier gefunden? – Was tun?

Immer wieder rufen besorgte BürgerInnen bei uns an, wenn sie ein „verlassenes“ Jungtier oder verletztes Wildtier finden. Wie verhalte ich mich richtig, was muss ich beachten? Hier finden sie zu diesem Thema einige informative Faltblätter und Adressen aus dem Kreisgebiet:

Nicht immer sind aufgefundene Jungtiere in der Natur von ihren Eltern verlassen worden. Beim Auffinden von Jungtieren sollte zum Beispiel erst einmal eine Weile abgewartet werden, ob das Muttertier nicht doch noch zu ihrem Kind zurückkehrt. Die Stadt Siegen hat zu diesem Thema ein informatives Faltblatt zusammengestellt: Wildtiere in Not – Was tun?

Immer wieder werden geschwächte oder sogar verletzte Fledermäuse sowie deren Jungtiere gefunden. Christian Sebening von der Fledermauspflegestation in Erndtebrück-Schameder hat hierzu eine hilfreiches Heft geschrieben: Fledermäuse gefunden? Was tun?

Der NABU Siegen-Wittgenstein hat eine Liste mit Ansprechpartnern für verletzte und gefährdete Tiere veröffentlicht: hier klicken!

Zwergfledermaus, unsere kleinste und häufigste Fledermaus, Foto M. Frede