Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, lädt der Förderverein Historischer Hauberg Fellinghausen und die Waldgenossenschaft Fellinghausen von 12 bis 17 Uhr wieder zum „Tag des Haubergs“ in den Historischen Hauberg nach Kreuztal-Fellinghausen ein. Die Biologischen Station Siegen-Wittgenstein wird mit Mitarbeitenden der Universität Siegen anschaulich Informationen zum Natur- und Artenschutzes im Hauberg geben.

Plakat_Tag des Hauberges 2022, FHHF

Laut der Einladung des Fördervereins Historischer Hauberg Fellinghausen e.V. gibt es entlang des rund 2 km langen Haubergspfades verschiedene Informationspunkte, an denen man sich über die viele Jahrhunderte alte Bewirtschaftungsform des Niederwaldes im Siegerland informieren kann.

Auf den diesjährigen Schlagflächen können unter fachkundiger Anleitung, u.a. durch Forstbedienstete des Landesbetriebes Wald & Holz NRW, die traditionellen Arbeiten erlebt werden. Es werden Schanzen gebunden, Lohe geschält und die landwirtschaftliche Zwischennutzung auf den Schlagflächen gezeigt.  Der rauchende Kohlenmeiler sowie der eisenzeitliche Verhüttungsofen können in Augenschein genommen werden.
Am Stand der Grundschule Fellinghausen können sich Kinder künstlerisch betätigen. Beim Bienenhaus in unmittelbarer Nähe des Kohlenmeilers  kann man sich über die Imkerei informieren.
Für das „leibliche Wohl“ ist natürlich auch gesorgt! Zudem können frische Holzofenbrote, die vor Ort gebacken werden, aus dem Dielfer Backes erworben werden.