Über uns

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein. Er setzt sich aus Vertretern des Naturschutzes und der Landwirtschaft sowie durch den Kreis Siegen-Wittgenstein zusammen.

Logo Land NRW

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein wird v.a. durch Mittel des Landes NRW (80 Prozent) und des Kreises Siegen-Wittgenstein (20 Prozent) finanziert. Die Aufgabenschwerpunkte der Biologischen Station richten sich nach der vom Ministerium für Umwelt- und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (MUNLV) Nordrhein-Westfalen erlassenen „Förderrichtlinie Biologische Stationen NRW – FöBS“ und ist die Basis für die staatlichen Zuwendungen. Die Höhe der Landesfördergelder ist jedoch abhängig von den Mittelzuweisungen des Landes NRW.

Ein zentraler Dachverband Biologische Stationen NRW bündelt und vertritt die Interessen der Biologischen Stationen landesweit und hilft bei der Beantwortung Regionen übergreifender Fragen.